TV-Tipp: Die Solarstrom-Macher am Ostersonntag, ZDF

TV-Tipp:

Liebe Solarfreunde,

am Ostersonntag um 16:30h zeigt das ZDF  eine Doku aus der planet e Serie. Das Fernsehteam begleitet ein junges Team, wie es eine Container-Solaranlage im Wüstenstaat Niger aufbaut.

Niger liegt mitten in Afrika, umgeben von Algerien und Libyen im Norden, Tschad im Osten, Nigeria und Benin im Süden und Mali und Burkina Faso im Westen. Großteil des Landes besteht aus der Sahara und Sahel. Niger gehört zu den ärmsten Ländern der Welt und als Durchgangsland von Zentral- nach Nordafrika.

30% des Wassers sind verseucht. Die zunehmende Desertifikation durch den Klimawandel machen Ackerbau ohne Brunnen unmöglich. Nur etwa 1% der Bevölkerung hat Zugang zu Strom. Zum Einsatz kommen veraltete und ineffiziente Dieselgeneratoren. Der Transport des Diesels bis nach Niger ist aufwendig, kostspielig und „verlustreich“. Auch wenn Niger kleine Ölvorkommen hat, so gibt es keine Raffinerien und Diesel muss importiert werden.

Niger hat Sonneneinstrahlung von über 2.000 kWh/m2 im Jahr. Das Startup Africa GreenTec möchte mit seiner Idee der Container-Solaranlage Abhilfe schaffen. Ein ganzes Dorf soll mit einem Small-Grid ausgestattet werden. Schulen, Agrar und kleine Handwerksbetrieben können von nun an Solarstrom nutzen.

Die Aktivisten planen 500 weitere Projekte. Hierfür wurde auch eine Anleihe in Höhe von 10 mio. Euro aufgelegt.

Spannend ist, wie die weitere Entwicklung des Dorfes aussehen wird. Ob ausreichend Servicepersonal zur Wartung der Anlage und der Batterien geschult werden kann. Es gibt schon Fälle, wo Batterien nicht  mit destilliertem Wasser aufgefüllt werden, sondern mit Wasser direkt aus dem Brunnen, so dass die Bleibatterien zerstört wurden.

Wir wünschen dem Team weiterhin viel Erfolg.

Hier der Link zur ZDF-Seite.

Bildnachweis: ZDF, PVGIS

Das Solar-Team jubelt über den gelungenen Aufbau der Anlage.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.